Nachhaltigkeit im Dreiklang: Wirtschaft, Gesellschaft, Umwelt

Marilyn ReppGeschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Wie alle werden nachhaltiger – vor allem auch die Kund:innen! Der Handel muss sich bewegen – das Mittelstand-Digital Zentrum Handel zeigt im März die besten Beispiele der Branche. Im Webinar-Schwerpunkt „Nachhaltigkeit im Dreiklang“ werden die drei Dimensionen erklärt. Wie kann ich als Handelsunternehmen sozial, ökonomisch und ökologisch nachhaltiger werden? Welche Unternehmen machen es vor? Was gibt es im rechtlichen Bereich zu beachten? Was funktioniert gut, was nicht?

Seien Sie beim Deep-Dive Nachhaltigkeit des Mittelstand-Digital Zentrums Handel dabei! Alle Webinare sind kostenlos.

Ökonomische Nachhaltigkeit

Frank Rehme ist Geschäftsführer des Mittelstand-Digital Zentrums Handels und seit 20 Jahren Handelsinnovator. Seine Leidenschaft gilt vor allem dem inhabergeführten stationären Einzelhandel. In seinem Vortrag gibt er konkrete Tipps für ein wirtschaftlich nachhaltiges Unternehmen rund um die Themen Kundenzentrierung, Sortimente und digitale Sichtbarkeit. Außerdem zeigt er gute Beispiele aus dem mittelständischen Handel.

Christian Krömer ist Geschäftsführer von Spielwaren Krömer und CEO von Toysino mit insgesamt knapp 40 Standorten deutschlandweit. Unter seiner Führung expandierte der Familienbetrieb. Gemeinsam mit seinem umtriebigen Team zeigt er, wie der stationäre Handel fit für die Zukunft wird. Spielwaren Krömer nutzt inzwischen viele KI-Tools und geht auch das Thema Künstliche Intelligenz spielerisch an.

Ökologische Nachhaltigkeit

Ökologische Nachhaltigkeit im Unternehmen wird immer mehr zur Selbstverständlichkeit. Aber wie packe ich es an? Wie kann ich in meinem Unternehmen Kreislaufprozesse unterstützen?

Laura Scherer berät und lehrt zum Thema Kreislaufwirtschaft und zirkuläre Geschäftsmodelle. In der Vergangenheit war sie u. a. als Beraterin für betriebliches Abfall- und Wertstoffmanagement für den Lebensmitteleinzelhandel tätig und heute unterstützt sie Unternehmen aus diversen Branchen auf dem Weg in eine Circular Economy. In ihrem Vortrag gibt sie eine Einführung in die Thematik und zeigt auf, welche zirkulären Wertschöpfungsstrategien es für den Handel gibt und zeigt Beispiele von Unternehmen, die diese bereits umsetzen.

Jelena Nikolic leitet seit 6 Jahren die Klimaschutzoffensive des Handels. Die Initiative wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert und zeigt Handelsunternehmen, wie sie Klimaschutz im Unternehmen vorantreiben. Dabei spielen auch Energiesparmaßnahmen eine große Rolle. Jelena Nikolic verantwortet außerdem HDE Adapt – hier lernen Händler:innen, wie sie ihr Unternehmen resilienter gegen die Auswirkungen von Extremwetterereignissen machen können.

Tim Geier leitet das Mittelstand-Digital Zentrum Smarte Kreisläufe, das sich mit dem Thema Kreislaufwirtschaft für den Mittelstand befasst. In seinem Vortrag zeigt er Beispiele von Unternehmen, die sich erfolgreich auf den Weg gemacht haben. Außerdem gibt er konkrete Tipps für Maßnahmen im Unternehmen.

Soziale Nachhaltigkeit

Diversity, Unternehmenskultur, Personalmangel, Demographischer Wandel – die Dimension soziale Nachhaltigkeit gewinnt an Bedeutung für Unternehmen. Wie schaffe ich eine Umgebung im Unternehmen, die Mitarbeitende bindet und die gerecht ist? Zudem kommen mit der Corporate Sustainability Directive (CSRD) neue Berichtspflichten auf Unternehmen zu. Einen Überblick gibt Lea Ferstl von ACI Consulting – der Beratung von Tijen Onaran.

Anne Liesenfeld ist Personalexpertin beim Mittelstand-Digital Zentrum Handel. Ihr Schwerpunkt liegt dabei insbesondere im Bereich Fachkräftegewinnung durch digitale Tools. Wie können auch kleine Unternehmen erfolgreiche eine Marke aufbauen und Mitarbeitende langfristig binden? Anne Liesenfeld gibt Beispiele aus dem mittelständischen Handel.

Das Mittelstand-Digital Zentrum Handel widmet sich in drei digitalen Veranstaltungen den Themenbereichen Ökonomische, Ökologische und Soziale Nachhaltigkeit.