Start-up-Wettbewerb Retail Pitch Night geht in die nächste Runde

Franziska DickmannGeschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Berlin, 07. März 2024 – Am 13. Mai haben Start-ups aus der Handelsbranche die Möglichkeit, ihre Geschäftsidee bei der vierten Retail Pitch Night des Mittelstand-Digital Zentrums Handel zu präsentieren und sich innerhalb der Branche mit etablierten Akteur:innen zu vernetzen. Die Bewerbungsphase zur Teilnahme endet am 31. März 2024.

Innovative Ideen für den Handel bei der Retail Pitch Night 2024 als Onlineformat

Die Retail Pitch Night bietet ausgewählten Start-ups aus der Handelsbranche am 13. Mai 2024 die Gelegenheit, ihre innovativen Geschäftsideen vor einem Online-Publikum vorzustellen. Die Zuschauer:innen haben die Möglichkeit, direkt während des Onlineevents für das Unternehmen zu stimmen, dessen Idee sie am meisten überzeugt.

Die vom Mittelstand-Digital Zentrum Handel ins Leben gerufene Retail Pitch Night versteht sich dabei auch als Vernetzungsevent: Zuschauer:innen können durch die Live-Abstimmung nicht nur direkten Einfluss auf die Auswahl der vielversprechendsten Idee nehmen, sondern auch neue Unternehmen und Geschäftsideen kennenlernen. Teilnehmenden Start-ups wiederum wird eine Plattform geboten, um Feedback zum Geschäftsmodell zu erhalten, die eigene Bekanntheit zu steigern, neue Kontakte in der Handelsbranche zu knüpfen und sich miteinander zu vernetzen.

Im vierten Jahr in Folge werden Handels-Start-ups sichtbar gemacht

Um an der Retail Pitch Night teilzunehmen, können sich interessierte Start-ups noch bis zum 31. März um 12:00 Uhr bewerben. Unter allen Bewerbungen werden fünf Start-ups ausgewählt, die ihr Geschäftsmodell am 13. Mai vorstellen dürfen. Die fünf Finalisten haben außerdem die Möglichkeit, ihre Idee im Podcast „handelkompetent“ des Mittelstand-Digital Zentrums Handel vorzustellen. Das Gewinner-Start-up der Retail Pitch Night erhält zusätzlich einen Gutschein für eine SEO-Beratung mit der Online Marketing-Agentur artaxo sowie einen redaktionellen Beitrag bei der Unternehmenswerkstatt Deutschland und beim Mittelstand-Digital Zentrum Handel.

„Startups prägen den Handel: Im Fokus stehen meist die großen E-Commerce-Player im B2C-Geschäft, mindestens genauso wichtig sind aber auch Gründerinnen und Gründer, die mit ihren Lösungen den etablierten Handel unterstützen, innovativer zu werden – sei es durch digitale Zahlungs- und Shopsysteme oder KI-Lösungen zur Voraussage von Kundenbedürfnissen“, erklärt Jannis Gilde, Projektleiter Research beim Startup-Verband zur Relevanz der Retail Pitch Night.

„Vom Know-how der Start-ups kann das gesamte Handelsumfeld profitieren, denn sie sind wichtige Impuls- und Ideengeber. Die Erfahrung aus den vergangenen drei Jahren zeigt, dass die Retail Pitch Night einen Beitrag dazu leistet, dass sich junge Unternehmen mit etablierten Größen im Handel vernetzen können“, ergänzt Georg Wittmann, Geschäftsführer des Mittelstand-Digital Zentrums Handel. „Es freut mich daher, dass sich das Format gefestigt hat und einen Beitrag zum Austausch zwischen der Gründerszene und größeren Unternehmen leistet!“

Die Teilnahme an der Retail Pitch Night ist für Start-ups sowie Zuschauer:innen kostenfrei. Interessierte Start-ups können sich noch bis Ende März online bewerben: https://digitalzentrumhandel.de/bewerbungsbogen-retail-pitch-night-2024/
Zuschauer:innen haben die Möglichkeit, sich über folgenden Link anzumelden und finden online ebenso alle Informationen zum Programm:  https://digitalzentrumhandel.de/veranstaltung/retail-pitch-night-2024/.

Über das Mittelstand-Digital Zentrum Handel
Das Mittelstand-Digital Zentrum Handel ist die branchenspezifische Anlaufstelle für kleine und mittlere Unternehmen des Einzel- und Großhandels in Deutschland. Es unterstützt mittelständische Unternehmen dabei, ihre Geschäftsmodelle mithilfe digitaler Anwendungen und Technologien nachhaltig zukunftssicher zu machen. Gefördert durch die Initiative Mittelstand-Digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz, setzt sich das Zentrum aus dem Handelsverband Deutschland e.V. (HDE), ibi research, EHI Retail Institute, IFH Köln und dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) zusammen. Weitere Informationen unter digitalzentrumhandel.de

Über Mittelstand-Digital
Das Mittelstand-Digital Netzwerk bietet mit den Mittelstand-Digital Zentren und der Initiative IT-Sicherheit in der Wirtschaft umfassende Unterstützung bei der Digitalisierung. Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von konkreten Praxisbeispielen und passgenauen, anbieterneutralen Angeboten zur Qualifikation und IT-Sicherheit. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ermöglicht die kostenfreie Nutzung der Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de.

Ansprechpartnerin
Franziska Dickmann
Projektleitung; Presse & Kommunikation
Telefon: 030 – 72 62 50 27
dickmann@hde.de

Dieser Text wurde am 07.03.2024 als Pressemitteilung herausgegeben.